> Albanien - M Montenegro - Kosovo

Albanien - M Montenegro - Kosovo

Wanderfreunde kommen im Dreiländereck im Norden Albaniens voll auf ihre Kosten. Neben den ausgedehnten Wanderungen in fantastischer Bergwelt erleben wir eine andere Kultur und ländliche Lebensweise. Dafür sorgen die Aufenthalte bei einheimischen Familien und Besuche in den Städten Shkodra, Kruja und Tirana. Unsere Wandertage beginnen im entlegenen Dorf Theth, ganz im Norden von Albanien. Wir folgen zunächst einem jahrhundertealten Pferdetrail, der mehrere entlegene Täler verbindet. Von Dorf zu Dorf wandern wir – unser Gepäck wird mit Packpferden transportiert - durch dichte Laubwälder, über Pässe und weite Gebirgstäler. In Montenegro kommen wir an wunderschön gelegenen Schäferdörfern vorbei, die nur im Sommer bewohnt sind. In einem dieser Dörfer, in Doberdol übernachten wir auch. Wir besteigen einige Gipfel, unter anderem den Berg Gjeravica, er ist mit 2650 m der zweithöchste Berg der albanischen Alpen. Für Abwechslung ist reichlich gesorgt, denn die Wege von Montenegro nach Kosovo und wieder zurück zum Ausgangsort Theth führen durch herrliche Gebirgslandschaften mit schroffen Gipfeln, vorbei an glasklaren Gletscherseen, sprudelnden Wasserquellen, über Pässe und durch Wälder. Unser albanischer Reisebegleiter weiß viel zu erzählen von ungewöhnlichen Traditionen, z.B. der Blutrache und dem Kanun (Gewohnheitsrecht), über Vergangenes und Modernes. Neuland erkunden und viele positive Einblicke gewinnen, das sind die Schlagwörter dieser Reise.

plus plus plus plus plus plus

Contakt & Anfrage