> Trekkingreise Armenien

Trekkingreise Armenien

Das gebirgige Hochland an der Schwelle von Europa zu Asien wird von den Armeniern auch Hajastan, „Land aus Stein“, genannt. Das zwischen dem Kaspischen und dem Schwarzen Meer im kleinen Kaukasus

gelegene Binnenland bietet vielfältige Landschaftspanoramen: schneebedeckte erloschene Vulkangipfel im Kontrast zum dunkelblauen Sewansee, tiefe Schluchten mit beeindruckenden Basaltsäulen, fruchtbare Flusstäler und artenreiche Blumenwiesen. Kunstvoll errichtete Klosteranlagen (einige zählen zum UNESCO Weltkulturerbe) und filigran gearbeitete Kreuzsteine zeigen die frühe christliche Prägung der Armenier. Den malerischen Blick auf das Khor Virap Kloster mit dem Ararat Gletscher im Hintergrund genießen wir gleich am Beginn unserer Reise. Bei einem mehrtägigen Trekking durch die wunderschönen saftigen Bergwiesen im Geghama Gebirge, bei der Besteigung des Berges Aschdahak 3598 m sowie des Berges Aragats 4040 m (Westgipfel) und beim Besuch des urigen Südens des Landes werden wir die herzliche Gastfreundschaft der Armenier aus nächster Nähe kennenlernen. Nach den erlebnisreichen Tagen in den Bergen flanieren wir noch durch die Straßen einer der ältesten Metropolen der Welt, der Hauptstadt Jerewan, und lassen das Erlebte auf uns wirken.

plus plus plus plus plus plus

Contakt & Anfrage