> Mongolei

Mongolei

„Sain baina uu“ - Herzlich Willkommen in der Mongolei, dem Land in Zentralasien. Eingerahmt von Russland im Norden und China im Süden ist es das zweitgrößte Binnenland der Erde. Dementsprechend ist auch die landschaftliche Vielfalt groß: sanfte Hügel, Gebirge, weit ausgedehnte Talebenen, karge Steppen- und Graslandschaften, Sanddünen, Seen und Waldregionen, vereinzelt verstreute weiße Jurten. In diesen dünn besiedelten Gegenden treffen wir auf freundliche, aufgeschlossene Nomadenfamilien, die ihre Tiere, seien es Yaks, Kamele oder Pferde, frei und unbesorgt weiden lassen. Nach der Besichtigung der Hauptstadt Ulan Bator fahren wir in den Chorgo Terchiin Tsagaan Nuur Park. Von den malerischen Ufern des weißen Sees steigen wir auf den Vulkanberg Chorgo. Nach den Abenteuern in der Natur wechseln wir nach Charchorin - das alte Karakorum der Hauptstadt des Mongolenfürsten Dschingis Khan mit seinen Kloster- und Tempelanlagen. Von einer saftig grünen Oase in der Wüste Gobi starten wir unsere Wanderung bei schönem Licht früh am Morgen über die umliegenden Sicheldünen. An den östlichen Ausläufern des Altai-Gebirges öffnet sich die 200 m tiefe Bartgeier-Schlucht, die Steinböcke, Marco-Polo-Schafe und viele Bartgeier als ihr Revier beanspruchen. Einen sehr kontrastreichen Wechsel zwischen Edelweißen, Lärchenwäldern und Felswänden bieten die Wanderungen im Terelj-Nationalpark. Ein traditionelles Musikkonzert mit Pferdekopfgeigen und Kehlkopfgesang lässt diese abwechslungsreiche Reise in Ulan Bator ausklingen.

plus plus plus plus plus plus

Contakt & Anfrage