> Trekkingreise Ecuador

Trekkingreise Ecuador

Ecuador, eines der kleinsten Länder auf dem südamerikanischen Kontinent, ist für Bergsteiger als auch für Naturliebhaber ein verlockendes Ziel: vergletscherte Vulkanberge, türkise Bergseen, die einmalige Paramo-Landschaft, bunte Indiomärkte, koloniale Dörfer und die immergrüne Amazonaslandschaft. Wir fahren von Quito Richtung Norden und umrunden die türkise Kraterlagune Cuicocha. Vom Dörfchen Otavalo steigen wir durch den Paramo zum Cerro Fuya-Fuya 4265 m auf, wo wir mit einer fantastischen Aussicht auf die drei Mojanda-Seen belohnt werden. Auf der Plaza De Los Ponchos von Otavalo spazieren wir durch den bunten Markt, wo farbenfrohe Textilien, Hängematten, Töpferwaren und lokales Kunsthandwerk angeboten werden. Richtung Süden überqueren wir den Äquator und wandern bis zur Hütte Nuevos Orizontes, von wo wir den gletscherlosen Illiniza Norte 5116 m besteigen. Auf der gegenüberliegenden Talseite erblicken wir schon unser nächstes Ziel, den höchsten noch tätigen Vulkan der Erde und technisch einfach zu besteigenden Cotopaxi. Nach der Zeit in den Bergen fahren wir mit dem Linienbus ins Amazonas Tiefland zum Rio Napo. Der Kontrast könnte kaum größer sein: Ein Indio begleitet uns mit dem Boot durch den Urwald und erklärt uns Pflanzen, Tiere und Bräuche seiner Heimat. Eine Welt zum Entdecken und Bestaunen…

plus plus plus plus plus

Contakt & Anfrage