> Nepal – Trekking ins Langtang–Himal

Nepal – Trekking ins Langtang–Himal

Dieses Trekking in Nepal beginnt wenig nördlich von Kathmandu. Esführt durch die grünen, hügeligen Vorberge Helambus. Wir wanderndurch Rhododendron-Wälder, vorbei an malerisch gelegenen nepalesischenBergdörfern, Schritt für Schritt näher hin zu den mächtigen Eisbergendes Langtang-Himal. Am 4.610 m hohen Laurebina-Pass habenwir bei gutem Wetter Sicht auf das Annapurna - Massiv, den Manaslu, aufs Ganesh- und Langtang-Himal. An den heiligen Gosainkund- Seen soll der„Sommersitz“ des Hindu Gottes Shiva sein, daher bringen viele fromme,bunt bekleidete Pilger, Opfergaben dar. Entlang einzelner Manimauern, kleiner Chörten und flatternden Gebetsfahnen erreichen wir das Dorf KyangjinGompa auf 3800 m. Die Besteigung der gleichmäßigen Pyramide des Tsergo Ri (4.984 m), erfordert ein wenig Ausdauer, doch die Belohnung miteinem weiten Ausblick bis ins tibetische Hochplateau und auf die nahegelegenenEisberge ist groß. Wie in Nepal üblich werden wir von einer einheimischenMannschaft - Führer, Träger und Köche – begleitet. In den buddhistisch geprägten Dörfern, durch die wir wandern bekommen wir Einblick in das Lebendieser freundlichen Menschen und erleben ihre Kultur hautnah. Zurück inKathmandu bleibt uns Zeit das quirlige Treiben der Altstadt zu erleben und diegroße Stupa von Bodhnath und die alte Königsstadt Bakthapur zu besichtigen.

plus plus plus plus plus plus

Contakt & Anfrage