> Klettern in Südmarokko

Klettern in Südmarokko

Marokko - das märchenhafte Land im Nordwesten Afrikas bietet viel Vertikales und nicht nur. Bereits in Marrakech beginnt diese Reise mit einem besonderen Erlebnis. Buntes Treiben in den Bazaren, Gaukler, Zauberer, und Schlangenbeschwörer am Platz „Djemaa el-Fna“ lassen die Ursprünge orientalischer Märchen erahnen. Auf dem Weg Richtung marokkanische Wüste überqueren wir den Pass von Tichka, entlang der Straße der Kasbahs bis in die Stadt Tinerhir, die von Palmenhainen umgeben ist. Hier liegt der Eingang zu einer Kletteroase, nämlich der Todra-Schlucht, in der wir die nächsten Tage kletternd verbringen. Zwischen Palmen, Feigen und Granatapfelbäumen und roten Wänden schlängelt sich hier die Todra durch den Kies des Talbodens. Berberfrauen begleiten ihre Ziegenherden zur Tränke, Männer sind ins Gespräch über wichtige Themen und Geschäfte vertieft. Dieses rote Kalkgestein ist von bester Qualität und es gibt Kletterrouten für jeden Geschmack: technische Platten, löchrige Überhänge, beeindruckende Kanten und gut gesicherte Mehrseillängenrouten. Jeden Tag starten wir von unserer netten Unterkunft in ein neues vertikales Abenteuer und abends nach der Anstrengung werden wir mit anderen Kletterern zusammensitzen, Pfefferminztee trinken und übers Erlebte plaudern. Wir nehmen Abschied von den Felsen der Todra-Schlucht und fahren der untergehenden Sonne entgegen...

plus plus plus

Contakt & Anfrage